Informationsveranstaltungen zur psychotherapeutischen Weiterbildung (HS 08)

 

·         Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen

·         Mit freundlicher Unterstützung des FSP und des ZüPP

·         Veranstaltung folgt dem Forschungs-Kolloquium der Abteilung Klin.I
Bitte vor dem Eintreten warten bis die vorhergehende Veranstaltung zu Ende ist – Vielen Dank!

 

 

Affektive Störungen       (ICD-F3)

 

Neurotische-, Belastungs- und somatoforme Störungen     

(ICD-F4)

 

Persönlichkeits-,  und Verhaltensstörungen            (ICF-F6)

 

Verhaltenstherapeutisch

 

01.10.2008
Depression

 

 

Liz.phil. A. Costa
Psychotherapeutin

PUK Zürich

 

29.10.2008

Chronische Schmerzpatienten

 

Liz.phil. U. Galli

Psychotherapeutin

Zahnärztliches Institut Zürich

Schmerzsprechstunde

 

19.11.2008

Borderline Persönlichkeits-

Störung

 

Liz.phil. F. Leihener

Psychotherapeut

Clienia Schlössli AG,

Psychiatriezentrum Uster

 

Psychoanalytisch/

Psychodynamisch

 

22.10.2008
Depression


Dr.med. H.Flury

Ärztlicher Klinikleiter

Klinik Schützen, Reinfelden

Zentrum für Psychiatrie

u. Psychotherapie

 

05.11.2008

Angststörung / Post-traumatische Belastungsstörung

 

Liz. phil. R. Weissberg

Psychotherapeut

Ambulante Praxistätigkeit

 

26.11.2008

Borderline Persönlichkeits-

Störung

findet in Raum 2A.06/10 statt!(gegenüber)

Liz. phil. S. Christen

Psychotherapeutin

Clienia Schlössli AG,

Privatklinik für Psychiatrie u.

Psychotherapie

 

Systemisch

 

10.12.08

9.Termin

Depression

 

Liz.phil. D.Signer-Brandau

Psychotherapeutin

Lehrtherapeutin FPI, Netzwerk Psychotherapie

 

12.11.2008

Posttraumatische Belastungsstörung

 

Liz.phil. B.von Uslar

Psychotherapeutin, Supervisorin

Ambulante Praxistätigkeit

 

03.12.2008

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

 

Dr.med. B.Schaub, Psychotherapeut, Supervisor

Ambulante Praxistätigkeit

                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

Daten:

Mittwochs (18h00-20h00):  

Raum: BIN 2.A.01 in Zürich Oerlikon, Binzmühlestrasse 14 (26.11.08 in Raum 2A.06/10)

 

Idee:

Es geht darum, aufzuzeigen, wie die theoretischen Erklärungsansätze verschiedener verbreiteter

Therapieschulen in der Praxis umgesetzt werden. Dies wird anhand von Fallbeispielen zu drei ausgewählten

Störungen illustriert und diskutiert. Die Auswahl der Therapierichtungen wurde bewusst beschränkt:

Verhaltenstherapeutisch, psychoanalytisch/psychodynamisch und systemisch.

 

Veranstaltungs-Design:

Drei behandelte Störungsbilder werden von je drei verschiedenen Therapieausrichtungen anhand von

Fallbeispielen vorgeführt und diskutiert. Jede Veranstaltung dauert 90 Minuten.

 

Ziele und Vorteile:

·        Möglichkeit eines direkten Vergleichens zwischen den Therapierichtungen, da jedes Störungsbild von

     jeder Therapierichtung behandelt wird. Erkennen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden

·        Veranschaulichung der Therapiemethoden, deren Wirksamkeit und allfälligen Schwierigkeiten anhand
von konkreten Fallbeispielen.

·        Förderung des Dialogs zwischen Theorie und Praxis, Uni und Klinikalltag, und nicht zuletzt zwischen
VertreterInnen verschiedener Kliniken/Therapierichtungen

·        Anwendung und Umsetzung der theoretischen Ansichten in der Praxis

 

Schweigepflicht:

Alle teilnehmenden Studenten müssen zu Beginn der Veranstaltung Schweigepflichtserklärungen

unterzeichnen. Bei Videofalldarstellungen müssen Personen, die die Patienten persönlich kennen,

den Raum zu verlassen.

 

Organisation / Kontakt:

Philippe Stöckli (philstoeckli@access.unizh.ch)

Alexandre Mueller (Alex.mueller@gmx.ch)

 

Anfahrt / Lageplan

 

·         Raum BIN 2.A.01 in Zürich Oerlikon, Binzmühlestrasse 14 (siehe Karte unten)
Raum BIN 2A.06/10 ist direkt gegenüber, also unter dem Buchstaben ‚A’

·         Vom Haupteingang nehmen sie den Lift, der sich neben der Treppe befindet in den 2.Stock.
Gehen sie durch die Glastür neben dem Lift nach links bis ans Ende des Ganges, biegen sie rechts in den Sektor A ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegbeschreibung:

Zu Fuss vom Bahnhof Oerlikon (ca. 5min):

·         auf der Rückseite des Bahnhofs (Affolternstrasse) in östlicher Richtung zur Kreuzung mit der Schaffhauserstrasse

·         auf die andere Strassenseite wechseln ( zur Bushaltestelle «Bahnhof Oerlikon Ost»)

·         der Friesstrasse entlang (an der Avia-Tankstelle vorbei) bis zur Kreuzung mit der Binzmühlestrasse

·         nach rechts (unter der Eisenbahnbrücke hindurch) der Binzmühlestrasse entlang bis fast zur nächsten Strassenkreuzung.

Das Institut liegt auf der linken Strassenseite in Gehrichtung.

Mit der Tramlinie 14:

·         Ausstieg an der Tramhaltestelle «Bahnhof Oerlikon Ost»

·         hangabwärts zur Kreuzung Frisstrasse/Binzmühlestrasse

·         unter der Eisenbahnbrücke hindurch bis fast zur nächsten Strassenkreuzung

Das Institut liegt auf der linken Strassenseite in Gehrichtung.

Mit der Tramlinie 11:

·         Ausstieg an der Tramhaltestelle «Leutschenbach» (Kreuzung Thurgauerstrasse/Binzmühlestrasse)

·         auf der Binzmühlestrasse Richtung Bahnhof Oerlikon (nach Westen) zur zweiten Überbauung.

Das Institut liegt auf der rechten Strassenseite in Gehrichtung.

 

Links:

 

Psychologisches Institut

http://www.psychologie.uzh.ch/index.html

 

FSP - Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen

http://www.psychologie.ch/de.html

 

ZÜPP - Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen
http://www.zuepp.ch/

 

Lageplan:

http://www.psychologie.uzh.ch/institut/informationen/lageplan.html

 

Mapsearch:
http://map.search.ch/zuerich/binzmuehlestr.14